Kunsttherapeutisches Förderprojekt für Kinder

25. März 2017

im Flüchtlingsheim Heumaden, Jahresbericht 2016/2017

Das im April 2016 ins Leben gerufene „Förderprojekt Kunsttherapie“ für Kinder Im Flüchtlingsheim Heumaden jährt sich nun zum ersten Mal.

In enger Zusammenarbeit mit Frau Müller-Ressing (AGDW und AKF), den Sozialarbeitern des AGDW e.V. und einigen Hausaufgabenhelfern des AK Flüchtlinge Heumaden konnte das Projekt realisiert und gut umgesetzt werden.

Wie geplant, wurden einmal pro Woche zwei einzelgeführte Gruppenstunden für jeweils 4 Kinder eingerichtet, an denen während des gesamten Jahresverlaufs insgesamt 22 Kinder und Jugendliche teilnahmen.

Durch verschiedene Körper-, Konzentrations- und Wahrnehmungsübungen sowie durch das künstlerische Arbeiten mit Modelliermasse und Pastellkreiden übten die Kinder freudig individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und erlernten Sicherheit in ihrer Ausdruckfähigkeit.

So konnten in diesem vergangenen Jahr schon viele Entwicklungsschritte, wie z.B. eine notwendige Stabilisierung und die Entwicklung sozialer Kompetenzen, beobachtet werden, die sich auch im schulischen und sozialen Umfeld der Kinder positiv bemerkbar machten.

Wir danken den Spendern sehr herzlich für Ihre großzügige Unterstützung, die dieses Projekt möglich machen!

Corina Vohl, M.A. interdisziplinäre Kunsttherapien und Kreativpädagogik

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“73″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“1″ thumbnail_width=“100″ thumbnail_height=“100″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“0″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“1″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Show as slideshow]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] 

zurück