Zustiftung oder Spende

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Stiftung zu fördern:

Förderer können zusätzliche Mittel in den Stiftungsstock einzahlen. Dies ist für junge Stiftungen, wie der Ott-Goebel-Jugend-Stiftung, besonders interessant, da damit langfristig zusätzliche Erträge in den Folgejahren ermöglicht werden. Das Finanzamt schreibt vor, dass bei der Einzahlung der Vermerk „Zustiftung“ auf dem Überweisungsträger erfolgt.

Als Alternative ist die Spende zu sehen: sie kann einmalig, mehrfach oder in regelmäßigen Abständen erfolgen. Die Gestaltung bleibt jedem überlassen. Die Spenden müssen von der Stiftung immer aktuell für die im Jahr laufenden Projekte verwendet werden und dürfen somit nicht in den Stiftungsstock eingehen.

Daneben sind auch Sachspenden möglich.

Die steuerliche Abschreibungsmöglichkeit ist identisch: Zustiftungen wie Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Der von der Bank bestätigte Einzahlungsbeleg gilt bis 200 Euro als Bescheinigung. Bei höheren Beträgen oder auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Die hier gemachten steuerlichen Aussagen dienen lediglich der Orientierung und ersetzen nicht die Abstimmung mit Ihrem Steuerberater.


Print Friendly, PDF & Email