Kniggekurs, Projekt „Essend bereise ich die Welt“

8. September 2016

Zum krönenden Abschluss des zweiten Durchgangs des Projektes „Essend bereise ich die Welt“ durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse im Pro Arte in Stuttgart Sillenbuch ein leckeres dreigängiges Menü verspeisen. Aber nicht einfach so, sondern unter der Anleitung der Stilberaterin Frau Böhme. Frau Böhme, eine wahrhafte Dame, die gewiss auch beim Teetrinken mit der Queen eine gute Figur abgeben würde, erklärte galant aber bestimmt, wie man sich stilvoll beim Essen zu benehmen hat. Wie wird der Tisch gedeckt? Wo haben die Ellenbogen zu sein? Wohin gehört die Serviette und mit wem ist es schicklich, sich bei Tisch zu unterhalten? Welch Glück für die vielen Linkshänder in der Klasse: heutzutage darf auch die Gabel rechts und das Messer links verwendet werden. Und wenn einer so satt ist, dass der Nachtisch partout nicht mehr in den Bauch passt aber der Nachbar noch Appetit hat? Dann dürfen auch mal die Teller getauscht werden.

Pressebericht “Benimm geht durch den Magen” (Blick vom Fernsehturm, 22.07.16)

zurück